© 2019 by Augenärzte am Stachus

Tel:  089 54598711

Sonnenstraße 1   80331 München

Operationen

Wichtige Informationen für den OP Tag und danach


1. Wir bitten Sie, vor der Operation das „Protokollblatt zur Befunddokumentation vor Augenoperationen“ bei Ihrem Hausarzt ausfüllen zu lassen und am Tag der Operation mitzubringen. Die Durchführung eines kleinen Blutbilds und eines EKGs ist dafür notwendig.


2. Bitte bringen Sie am Tag der Operation ebenfalls den Anästhesiebogen ausgefüllt und unterschrieben mit.


3. Für die Operation ist kein Ablegen der Kleidung notwendig. Bitte lassen Sie Schmuck und andere Wertsachen zu Hause (es kann keine Haftung übernommen werden) und legen Sie kein Gesichts-Make-up auf.


4. Am Tag der Operation können Sie leicht frühstücken.


5. Bitte nehmen Sie Ihre gewohnte Medikation weiterhin ein. Blutverdünner müssen in der Regel nicht abgesetzt werden. Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich bitte zeitnah an uns.


6. Der Aufenthalt in der Klinik beträgt ca. 1-2 Stunden. Da die meisten Patienten vor der Operation nervös sind, hat sich vor der Operation die Gabe eines Beruhigungsmittels (z.B. Dormicum, Propofol) bewährt. Sie können jedoch nur ein
Beruhigungsmittel bekommen, wenn Sie sich nach der Operation abholen lassen. Denken Sie daher daran, eine Abholung zu organisieren.

7. Am Tag nach der Operation ist eine Kontrolle in der Praxis bzw. bei Ihrem Augenarzt notwendig. Bitte belassen Sie den Verband bis zur Kontrolle und vermeiden Sie es, am Auge zu reiben.


8. Sie dürfen (mit dem nicht operierten Auge) gerne Fernsehen und soweit möglich, auch lesen. Sie dürfen sich bücken, leichte Arbeiten verrichten und spazieren gehen. Sie dürfen nicht: Wasser ins Auge bringen, reiben, schwimmen und in die Sauna gehen (bis ca. 2 Wochen nach der Operation).


9. Bitte fahren Sie erst nach Rücksprache mit Ihrem Augenarzt wieder Auto. Wenn Sie zu Ihrer Operation noch Fragen haben, zögern Sie nicht sich an uns zu wenden, um diese vor der Operation geklärt zu haben.